Werdegang

Qualifikationen

  • Studium der Sozialpädagogik, KFH Paderborn / 1985 - 1988
  • Ausbildung zur Hebamme, Uni Frauenklinik Marburg / Lahn / 1988 - 1991
  • Ausbildung Systemische Familienberaterin, „sys.team“ Fulda / 2003 - 2005
  • Ausbildung Fachberaterin für Emotionelle Erste Hilfe, „ZePP“ Bremen / 2010 - 2012
  • Ausbildung Körperpsychotherapeutin für Emotionelle Erste Hilfe, „ZePP“ Bremen / 2014 - 2016
  • Weiterbildung in Klassischer Homöopathie, Fußreflexzonenmassage und Akku-Taping

Berufliche Tätigkeiten und Projekte

  • Gründungsmitglied des Geburtshauses Marburg und Tätigkeit dort
  • Freiberufliche Tätigkeit in den Bereichen Schwangerenbetreuung, Vorsorge, Geburtsvorbereitung für Frauen, Paare und Mehrgebärende, Geburtshilfe im Geburtshaus, Wochenbettbetreuung, Rückbildungskurse, Babymassage
  • Gründungsmitglied der Hebammenpraxis „Cafe Milchzahn“ am ev. Krankenhaus Rheda
  • Gründungsmitglied der Familien- und Hebammenpraxis „Luna Vita“ in Rheda
  • Aufbau der „Integrativen Wochenpflegestation“ als Stationsleitung im St. Elisabeth Hospital Gütersloh
  • Mitarbeit im Zirkel „Frühe Hilfen“ in Herzebrock-Clarholz
  • Mitarbeit in der Arbeitsgemeinschaft „Bündnis gegen Depression“ in Gütersloh
  • Assistenz bei Thomas Harms und Mechthild Deyringer (Ausbildung EEH)

Berufliche Tätigkeitsfelder

  • Tätigkeit im geburtshilflichen Bereich in verschiedenen Krankenhäusern, seit 2005 im St. Elisabeth Hospital in Gütersloh
  • Seit 2002 Mitarbeit in der gynäkologischen Praxis Gütersloh, Dr. Claudia Sieger im Hebammenbereich
  • Freiberufliche Tätigkeit

 

Da meine Arbeit in einem interessanten und vielschichtigen Bereich stattfindet, reflektiere ich meine Arbeit immer wieder durch Fortbildungen, Supervision und Austausch mit Kolleginnen.